Haarausfall

Beschwerden und Symptome, Haarausfall

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Beschwerden und Symptome Mögliche Ursachen Was man tun soll
Langsam schütter werdendes Haar mit zunehmendem Alter, das bei Männern meistens mit „Geheimratsecken“ und Hinterkopfglatze beginnt Vererbung, Normaler Alterungsprozeß Es gibt keine Wundermittel
Haarausfall nach „verschönerungstechniken“, die das Haar strapazieren, z. B. Shampoos und/oder zu heißes Fönen und/oder Färben und/oder Dauerwellbehandlung Haarschäden durch falsche Behandlung Meiden Sie alle strapaziösen Behandlungsmethoden, dann hört der Haarausfall von selbst auf.
Bei Frauen: Ausfall der Haare, nach der Geburt eines Kindes Hormonelle Umstellung Kein Grund zur Beunruhigung, der Haarausfall hört nach einigen Monaten von selbst wieder auf.
Ausfall der Haare einige Zeit nach einer schweren Infektionskrankheit Begleiterscheinung der Erkrankung Kein Grund zur Beunruhigung, der Haarausfall hört nach einigen Monaten von selbst wieder auf.
Haarausfall bei Alkoholismus und Lebererkrankungen Begleiterscheinung der Erkrankung Wenn Sie nicht ohnehin in ärztlicher Behandlung sind, Arztbesuch notwendig
Plötzlich beginnender, starker Haarausfall Hormonstörung Arztbesuch notwendig
Plötzlich beginnender kreisrunder Haarausfall Häufig ungeklärt (Alopecia areata) Arztbesuch notwendig
Haarausfall nach der Verwendung von Medikamenten Nebenwirkung von Hautmitteln mit dem Wirkstoff Etretinat. Mitteln gegen Kopfschuppen und Seborrhoe mit den Wirkstoffen Kadmiumsulfid, Selensulfid. Mitteln gegen Blutgerinnsel mit den Wirkstoffen Acenocoumarol, Heparin, Phenprocoumon (selten). Mitteln gegen Schilddrüsenerkrankungen mit den Wirkstoffen Carbimazol, Thiamazol. Mitteln gegen Epilepsie mit dem Wirkstoff Valproinsäure. Chemotherapie bei Krebsbehandlung Kontrollieren Sie im Beipacktext Ihrer Medikamente, ob einer der genannten Wirkstoffe enthalten ist. Wenn Sie das Mittel rezeptfrei in der Apotheke gekauft haben, hören Sie auf, es anzuwenden. Wenn das Mittel ärztlich verordnet wurde, Arztbesuch notwendig
Haarausfall und brüchiges Haar und brüchige Nägel und eventuell Müdigkeit und eventuell Blässe Eisenmangel-Anämie Arztbesuch notwendig
Haarausfall und gerötete, leicht schuppende Flecken, vor allem im Gesicht, auf der Nase und den Wangenknochen und Gelenkschmerzen, besonders in den Fingern und Fieber Erkrankung des Bindegewebes Arztbesuch notwendig
Haarausfall mit kahlen Stellen und eventuell geröteter Kopfhaut und eventuell schuppiger Kopfhaut und eventuell Eiterbläschen Entzündungen der Kopfhaut, Pilzinfektion Arztbesuch notwendig
Verwandte Begriffe

 

[adrotate banner=“10″]

 

Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz