Beinschmerzen oder Beinschwellungen

Beschwerden und Symptome, Beinschmerzen oder Beinschwellungen

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Beschwerden und SymptomeMögliche UrsachenWas man tun soll
Beinschmerzen mit Kribbeln in den Beinen nach längerem Sitzen oder Liegen oder „eingeschlafene“ BeineMuskelverkrampfung durch eine ungeschickte Position, Behinderung der DurchblutungNormale Reaktion des Körpers. Der Schmerz läßt meistens nach einer Lageveränderung nach.
Beinschmerzen mit verkrampften Muskeln nach einer ungewohnt starken Belastung (z. B. durch Sport)Muskelkrampf durch Überbeanspruchung, Muskelkater durch Überbeanspruchung, MuskelzerrungWärme (Sauna) oder leichte Massagen können den Schmerz lindern. Eine Muskelzerrung heilt meist von selbst.
Beinschmerzen, besonders nach langem Stehen oder Sitzen und hervorstehende Venen am Bein und eventuell schwere, geschwollene Beine und eventuell nächtliche WadenkrämpfeKrampfadernMachen Sie Beingymnastik, und bewegen Sie sich möglichst viel (Radfahren, Laufen usw.). Tragen Sie Kompressionsstrümpfe. Wenn die Krampfadern schlimmer werden, Arztbesuch notwendig
Beinschmerzen, die von der Lende in den Oberschenkel ausstrahlenHexenschuß, IschiasWenn die Schmerzen nicht nachlassen, Arztbesuch notwendig. Wenn Lähmungserscheinungen auftreten, sofort zum Arzt oder zur Ärztin!
Wadenschmerzen nach starkem Schwitzen, entwässernden Medikamenten, AbmagerungskurenStörung des Salz – und WasserhaushaltsWenn die Krämpfe immer wieder auftreten, Arztbesuch notwendig
Wadenschmerzen bei Alkoholikern oder DiabetikernNervenschädigungWenn Sie nicht ohnehin in ärztlicher Behandlung sind, Arztbesuch notwendig
Beinschmerzen bei Frauen nach der Einnahme oder Injektion von Hormonpräparaten und geschwollene Wade, die sich warm anfühltAnzeichen von Thrombosenbildung. Nebenwirkung oder Überdosierung vor allem von der Pille Mitteln gegen WechseljahrsbeschwerdenWenn Sie diese Mittel verwenden und die angegebenen Beschwerden auftreten Arztbesuch notwendig
Beinschmerzen beim Beugen oder Strecken eventuell nach starker Belastung oder eventuell nach einem Sturz oder UnfallSehnenzerrung, Sehnenriß, Bänderzerrung, BänderrißStellen Sie das Bein ruhig und kühlen Sie die schmerzende Stelle. Arztbesuch notwendig
Wadenschmerzen bei Fehlstellungen der FüßePlattfuß, Knickfuß, Spitzfuß, Senkfuß, SpreizfußArztbesuch notwendig
Beinschmerzen beim Gehen, die im Ruhezustand nachlassen, und kalte FüßeDurchblutungsstörungen der BeineArztbesuch notwendig
Geschwollene Beine und eventuell Atemnot bei BelastungHerzschwächeArztbesuch notwendig
Beinschmerzen, die vom Hüftgelenk ausstrahlenAbnutzung des HüftgelenksArztbesuch notwendig
Fußgelenkschmerzen und meistens Schmerzen in anderen Gelenken, besonders der Finger und geschwollene Gelenke und morgens Schmerzen nach dem Aufstehen und eventuell Müdigkeit und eventuell FieberEntzündliche GelenkerkrankungArztbesuch notwendig
Ständige Beinschmerzen, die sich auf einen bestimmten Punkt beschränken, und eventuell FieberKnochenentzündung, KnochenkrebsArztbesuch notwendig
Beinschmerzen, mit einem geröteten, geschwollenen Bereich im Verlauf einer harten, entzündeten VeneVenenentzündung mit BlutpfropfenbildungArztbesuch notwendig
Geschwollene, schmerzende Wade, die sich geringfügig wärmer anfühlt als die andere Wade, und eventuell Schmerzen in der FußsohleVenenverschlußArztbesuch dringend notwendig
Ziehende Beinschmerzen, die vom Lendenbereich in den Oberschenkel, meistens bis in den Fuß ausstrahlen, und Schwierigkeiten beim Gehen (Hinken als Schonhaltung) und eventuell TaubheitsgefühlBandscheibe, die auf einen Nerv drückt, BandscheibenvorfallArztbesuch dringend notwendig
Beinschmerzen nach einem Sturz oder Unfall, die so stark sind, daß Sie nicht auftreten können, und/oder das Bein kaum oder gar nicht mehr bewegen können und geschwollenes Bein und eventuell Fehlstellung des BeinsVerrenkung, Sehnenriß, BeinbruchArztbesuch dringend notwendig
Plötzliche, starke Beinschmerzen, die Haut des Beins wird ungewöhnlich blaß und kaltArterienembolieSofort Rettungsdienst rufen
Verwandte Begriffe