Bauchschmerzen bei Kindern

Beschwerden und Symptome, Bauchschmerzen bei Kindern

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Beschwerden und Symptome Mögliche Ursachen Was man tun soll
Bauchschmerzen, nachdem das Kind zuviel und/oder schwer verdauliche Speisen gegessen hat Normale Reaktion des Magens auf Überbelastung Geben Sie dem Kind Fencheltee zu trinken und lassen Sie es wenig essen (Zwieback oder Suppen). Die Magenverstimmung gibt sich von selbst.
Bauchschmerzen, nachdem das Kind blähende Speisen gegessen hat (z.B. Kohlgemüse, frisches Brot) und eventuell geblähter Bauch Blähungen Geben Sie dem Kind Fencheltee zu trinken und vermeiden Sie blähende Speisen.
Bauchschmerzen bei Kindern ohne irgendein Anzeichen von Krankheit, nachdem es dem Kind vorher gut gegangen ist, und die eventuell in bestimmten Situationen auftreten Seelische Probleme Legen Sie dem Kind eine Wärmflasche auf den Bauch oder machen Sie einen Bauchwickel. Versuchen Sie herauszufinden, was Ihr Kind bedrückt. Wenn die Bauchschmerzen nicht nach drei Stunden nachlassen, Arztbesuch notwendig
Bauchschmerzen bei Kindern mit Durchfall und/oder Erbrechen Infektion des Magen-Darm-Trakts, Vergiftung durch Lebensmittel, Medikamente oder Haushaltschemikalien Wenn das Erbrechen nach einem Tag nicht nachläßt, Arztbesuch notwendig. Beim Verdacht auf Vergiftungen, Arztbesuch dringend notwendig
Bauchschmerzen, wenn Ihr Kind erkältet ist Begleiterscheinung der Erkrankung Wenn die Beschwerden nicht nach einem Tag nachlassen, Arztbesuch notwendig
Bauchschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen und/oder häufiges Wasserlassen und eventuell Fieber Infektion der Blase oder Harnwege Arztbesuch notwendig
Bauchschmerzen, die in den Rücken oder die Nierengegend ausstrahlen, und Fieber und eventuell Schmerzen beim Wasserlassen Nierenbeckenentzündung Arztbesuch notwendig
Bauchschmerzen und eine schmerzhafte Ausbuchtung in der Leiste oder des Hodensackes Leistenbruch, Wasserbruch Arztbesuch notwendig
Krampfartige Bauchschmerzen, bei denen das Kind häufig die Beine anzieht, und eventuell verstärkter Schmerz im rechten Unterbauch und eventuell Erbrechen und eventuell Fieber Blinddarmentzündung Arztbesuch dringend notwendig
Heftige Bauchschmerzen und ein harter gespannter Bauch und eventuell verstärkter Schmerz im rechten Unterbauch und eventuell erhöhter Puls und eventuell kalter Schweiß und eventuell Erbrechen Blinddarmdurchbruch Sofort Rettungsdienst rufen
Verwandte Begriffe

 

[adrotate banner=“10″]

 

Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz