Ausfluß aus der Scheide

Beschwerden und Symptome, Ausfluß aus der Scheide

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Beschwerden und Symptome Mögliche Ursachen Was man tun soll
Juckender, brennender Ausfluß siehe Symptome Scheidenjucken oder Scheidenbrennen siehe Symptome Scheidenjucken oder Scheidenbrennen
Leichter Ausfluß, der nicht unangenehm riecht Die Scheide ist eine Öffnung. Es ist vollkommen normal, daß sie Flüssigkeit absondert. Leichter Scheidenausfluß ist normal. Tragen Sie Baumwollunterwäsche, und benutzen Sie keine scharfen Seifen oder Intimdeodorants.
Leichter, wässrig-schleimiger Ausfluß, der nicht unangenehm riecht und in der Mitte zwischen zwei Monatsblutungen auftritt oder sich verstärkt Eisprung Normale Reaktion des Körpers. In der Zeit des Eisprungs kann Ausfluß auftreten oder sich verstärken.
Ausfluß, der nicht unangenehm riecht und Streß, Überlastung, seelische Probleme Reaktion des Körpers auf Überforderung, Seelische Probleme Der Ausfluß geht von allein wieder weg, wenn der körperliche oder seelische Streß nachläßt,
Ausfluß, der nicht unangenehm riecht bei Verwendung einer Spirale oder der Einnahme der Pille Reizung durch die Spirale, Hormonelle Veränderung durch die Pille, Harmlose Muttermundveränderung Wenn der Ausfluß störend ist oder wenn Sie gleichzeitig Schmerzen im Unterleib haben, Arztbesuch notwendig
Ausfluß während der Schwangerschaft Hormonelle Umstellung Ein verstärkter Ausfluß während der Schwangerschaft ist normal. Wenn Sie zusätzliche Beschwerden haben oder der Ausfluß unangenehm riecht, Arztbesuch notwendig
Weißlicher Ausfluß und eventuell Scheidenjucken und/oder Scheidenbrennen und eventuell gerötete, entzündete Schamlippen Bakterielle Infektion der Scheide, Pilzinfektion Arztbesuch notwendig
Gelbgrünlicher, schlecht riechender Ausfluß und eventuell Scheidenjucken und/oder Brennen Bakterielle Infektion von Scheide oder Gebärmutter, Trichomonaden, Tripper (Gonorrhoe). In der Scheide vergessener Tampon oder Diaphragma Arztbesuch notwendig
Leichter Ausfluß und Schmerzen im Unterbauch und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und eventuell häufiger Harndrang und eventuell erschwertes Harnlassen Chlamydien – und Ureaplasma-Infektionen Arztbesuch notwendig
Ausfluß mit heftigen Unterbauchschmerzen eventuell Fieber Eileiterentzündung oder Eierstockentzündung Arztbesuch notwendig
Blutiger Ausfluß Zwischenblutung, Gutartige Tumore der Gebärmutter, Krebs von Gebärmutter oder Gebärmutterhals Arztbesuch notwendig
Schmierblutungen und heftige Schmerzen im Unterbauch Eileiterschwangerschaft Arztbesuch dringend notwendig
Verwandte Begriffe

 

[adrotate banner=“10″]

 

Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz