Sodbrennen, Reflux oder Saures Aufstoßen

Speisebrei und Magensaft kommen immer wieder hoch, begleitet von brennenden, drückenden Schmerzen hinter dem Brustbein (Sodbrennen) Die Speiseröhre (Ösophagus) ist ein muskulöser Schlauch, der die Mundhöhle mit dem Magen verbindet. Ihre Muskelwand transportiert alles Geschluckte zum Magenmund (Cardia). Ringmuskel und Schleimhautfalten an dieser Stelle verhindern, daß der Mageninhalt nach oben zurückfließt. Die Speiseröhre ist von […]

Lesen Sie mehr»

Speiseröhrenentzündung (Ösophagitis), brennender Schmerz

Hinter dem Brustbein entsteht- meist nach den Mahlzeiten und im Liegen – brennender und drückender Schmerz (Sodbrennen Speiseröhrenentzündung) Hinter dem Brustbein entsteht – meist nach den Mahlzeiten und im Liegen – brennender und drückender Schmerz (Sodbrennen), der sich bis zum Hals hinaufziehen kann. Manchmal kommen Speisebrei und Magensäure hoch. Manchmal sind nächtliches Husten oder Atemnot […]

Lesen Sie mehr»

Speiseröhrenverengung und Speiseröhrendivertikel

Speiseröhrendivertikel (Ausbuchtungen der Speiseröhren-Schleimhaut) und Speiseröhrenverengung (Ösophagus-Stenose), Fremdkörpergefühl in der Speiseröhre Druck- und Fremdkörpergefühl in der Speiseröhre, Schluckbeschwerden. Immer wieder kommt unverdauter Speisebrei hoch. Auffällig ist das Glucksen, das beim Sprechen entsteht. Ursachen Die Schleimhaut der Speiseröhre bildet sackähnliche Ausstülpungen, Speisereste bleiben darin hängen; die Muskelwand verdünnt sich. Mit solchen Divertikeln kann man beschwerdefrei leben. […]

Lesen Sie mehr»

Speiseröhrenkrebs, im Frühstadium keine Beschwerden

Speiseröhrenkrebs tritt meist erst nach dem 60. Lebensjahr auf, Menschen mit Speiseröhrengeschwüren haben ein höheres Risiko, an Krebs zu erkranken Im Frühstadium treten keine Beschwerden auf. Später beginnen Schluckbeschwerden. Sie können sich so steigern, dass man nicht mehr schlucken kann. Gewichtsabnahme,  Mundgeruch, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen hinter dem Brustbein kommen hinzu.   [adrotate banner=“10″]   Ursachen […]

Lesen Sie mehr»

Krebs im Mundbereich, Brennen, Fremdkörpergefühl

Das Risiko an Krebs im Mundbereich zu erkranken steigt für Männer ab 45 und alle, die täglich eine Packung Zigaretten rauchen bzw. Tabak kauen Die Beschwerden sind uncharakteristisch: Brennen, Fremdkörpergefühl, Taubheitsgefühle unter dem Zahnersatz, Blut im Speichel. Jedes knotige, geschwürige Gebilde oder verhärtete Gebiet der Zunge, des Zungengrundes und der Mundschleimhaut ist krebsverdächtig (Ausnahme: Aphthen, […]

Lesen Sie mehr»

Speicheldrüsenentzündung, Speicheldrüse schwillt an

Speicheldrüsenentzündung (Parotitis), die Speicheldrüse schwillt schmerzhaft an, Zungenentzündung (Glossitis) und Weißschwielenkrankheit (Leukoplakie) Speicheldrüsenentzündung, die Speicheldrüse schwillt schmerzhaft an. Ihr Ausgang kann eitrig entzündet sein. Bakterien im Drüsengang können die Entzündung auslösen, ebenso Mundschleimhauterkrankung, Speichelsteine, gut- oder bösartige Tumoren, Strahlentherapie. Bei geringem Speichelfluß, bei Darmerkrankungen, die die Schleimhäute austrocknen lassen, und bei Leberentzündung. Speicheldrüsenentzündungen können eine […]

Lesen Sie mehr»

Pilzinfektion der Mundschleimhaut , Soor

Pilzinfektion der Mundschleimhaut, Schmerzen im Mund, cremige weiße Flecken, die bluten, wenn man sie entfernt, eventuell Lymphknoten im Nacken geschwollen Das Erkrankungsrisiko für eine Pilzinfektion der Mundschleimhaut steigt bei der Anwendung von Antibiotika, der Inhalation von Kortisonen (zum Beispiel bei Asthma), nach einer Strahlentherapie und wenn die Speichelproduktion nachläßt.   [adrotate banner=“10″]   Ursachen Pilzinfektion. […]

Lesen Sie mehr»

Mundschleimhautentzündung (Stomatitis, Mundfäule)

Bei einer Mundschleimhautentzündung schmerzt die Mundschleimhaut, brennt, ist gerötet und geschwollen, manchmal bilden sich Bläschen oder Geschwüre Die Mundschleimhaut schmerzt, brennt, ist gerötet, geschwollen. Gelegentlich fühlt sie sich selbst dann trocken an, wenn sie mit Flüssigkeit benetzt wird. Manchmal bilden sich Bläschen oder gar Geschwüre. Die Zunge kann belegt und gelblich bis dunkelrot verfärbt sein. […]

Lesen Sie mehr»

Erkrankungen der Verdauungsorgane und Darmerkrankungen

Erkrankungen   Stomatitis Erkrankungen in der Mundhöhle werden als Stomatitis bezeichnet. Die Behandlung obliegt dem Zahnarzt. Entzündungen und Ansiedlung von Pilzen wirken hier schädigend. Risse in den Mundwinkeln sind oft Hinweise auf chronische Erkrankungen oder Mangelerscheinungen, beispielsweise Eisen oder Vitamin B 12 Mangel.   Speiseröhrenerkrankungen Oft kommt es durch Versagen des Verschlusses der Speiseröhre (Ösophagus) […]

Lesen Sie mehr»

Verdauung und Verdauungstrakt

Aufbau Um seiner Funktion gerecht werden zu können ist der Verdauungstrakt als langer Schlauch von Mund bis Anus ausgeprägt. So kann er seinen Funktionen von der Zerlegung, Stoffgewinnung und Stoffausscheidung gerecht werden. Die Stationen der Verdauung sind die Mundhöhle, der Rachen, die Speiseröhre, der Magen mit seinem Magenausgang, der Dünndarm, der Dickdam welcher im Anus […]

Lesen Sie mehr»
Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz