Osteoporose, Knochenschwund, Abbau der Knochen

Die Faktoren, die den Knochenabbau (Osteoporose) beschleunigen bzw. den Knochenaufbau behindern, begünstigen den Knochenschwund Mit 35 bis 40 Jahren beginnt der altersbedingte Abbau der Knochen, den niemand verhindern kann. Mit etwa 70 Jahren hat jeder Mensch etwa ein Drittel seiner Knochenmasse verloren. Das ist so lange unerheblich, wie die Knochen in der Lage sind, das […]

Lesen Sie mehr»

Sklerodermie, Ursachen, Folgen und Komplikationen

Die Ursachen für Sklerodermie sind bisher nicht genau bekannt. An der Krankheit ist das Abwehrsystem im Sinne einer Autoimmunkrankheit beteiligt In Deutschland gibt es etwa 50 000 Menschen mit Sklerodermie. Frauen erkranken etwa sechsmal häufiger als Männer. Möglicherweise begünstigen Chemikalien die Krankheit (das Tuberkulosemittel Isoniazid; Polyvinylchlorid; Silikatstaub). Bei Frauen mit Silikonimplantaten in der Brust sind […]

Lesen Sie mehr»

Hexenschuss, Ischias, Bandscheibenschaden

Hexenschuss: Plötzliche, heftige Kreuzschmerzen, oft beim Bücken, Aufrichten, Drehen, Heben. Beim Husten, Niesen oder Pressen verstärken sich die Schmerzen Die Muskulatur um die Wirbelsäule herum ist verspannt. Man mag sich kaum noch bewegen und findet keine bequeme Lage. „Ischias“: Dasselbe an tieferer Stelle im Kreuz. Die Schmerzen strahlen ins Gesäß aus, entlang der Außen – […]

Lesen Sie mehr»

Skoliose, seitliche Wirbelsäulenverkrümmung

Als Skoliose bezeichnet man eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule (Wirbelsäulenverkrümmung), mit gleichzeitiger Verdrehung um die Längsachse Zwei bis vier von hundert Menschen haben eine seitliche Wirbelsäulenverkrümmung, aber nur bei zwei bis vier von hundert dieser Menschen muss diese als Skoliose behandelt werden. Meist fällt die Skoliose mit etwa 13 bis 14 Jahren auf. Mädchen sind […]

Lesen Sie mehr»

Arthrose, Abnutzungs – oder Verschleißerscheinung

Arthrose ist die typische Abnutzungs – oder Verschleißerscheinung, wenn für lange Zeit die Belastung der Gelenke größer war als ihre Belastbarkeit Beschwerden Gelenkschmerzen, die bei Bewegung langsam nachlassen, aber nach längerer Belastung wieder auftreten. Geschwollene Gelenke. Knötchen an den Mittel – oder Endgelenken der Finger. Schmerzen beim Drücken aufs Gelenk. Sie werden unbeweglicher.   [adrotate […]

Lesen Sie mehr»

Rheuma, mehr als hundert verschiedene Krankheitsformen

Für Rheuma gibt es kein Behandlungsschema, Ihr Arzt muß mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie Ihre Schmerzen im Moment am besten lindern „Das wird wohl Rheuma sein“, denken viele, wenn es beim Bewegen irgendwo weh tut. Gliederreißen, Muskelschmerzen, rote, geschwollene, schmerzhafte Gelenke, ein steifes Knie, Rückenschmerzen – all das sind Beschwerden der Krankheiten aus dem […]

Lesen Sie mehr»

Gicht ist eine erbliche Stoffwechselerkrankung

Die Gicht ist eine Wohlstandskrankheit, bei der sich in den Gelenken Harnsäurekristalle ablagern Gichtanfall, meist an der großen Zehe oder dem Knie: Das Gelenk schwillt an, wird rot und schmerzt unerträglich. Die Anlage, diese Stoffwechselerkrankung zu entwickeln, ist erblich. Die Nieren scheiden die im Körper gebildete Harnsäure nicht in ausreichender Menge aus, so daß ihre […]

Lesen Sie mehr»

Rückenschmerzen mit Übungen vorbeugen

Rückenschmerzen mit Übungen vorbeugen, Rückenschmerzen entstehen nicht nur bei körperlichen Schäden, sondern auch seelische Einflüsse spielen eine Rolle Fragt man viele Menschen, ob sie schon jemals in ihrem Leben Rückenschmerzen gehabt haben, so antwortet die deutliche Mehrheit mit ja. Fragt man die Menschen, die Rückenschmerzen nicht kennen, warum das bei Ihnen so ist, so kommt […]

Lesen Sie mehr»

Die Verschiedenen Krankheiten am Bewegungsapparat

Erkrankungen am Bewegungsapparat Angeborene Erkrankungen Verschiedene Erbkrankheiten am Bewegungsapparat wirken sich auf die Konsistenz der Knochen aus, beispielsweise die Glasknochenkrankheit. Bei diesen Krankheiten ist eine Heilung nicht möglich. Symptome können bekämpft werden, trotzdem bleiben für die Bewältigung des täglichen Lebens gravierende Einschränkungen. [adrotate banner=“10″] Erworbene Erkrankunkungen Osteoporose Eine der am weitesten verbreiteten generelle Erkrankung am Bewegungsapparat […]

Lesen Sie mehr»

Bewegungsapparat, Aufbau und Funktion

Bewegungsapparat:Der Aufbau und die Funktionen unseres knöchernen Stützsystems Der Aufbau unseres knöchernen Stützsystems (Bewegungsapparat) besteht aus einer ganzen Reihe verschiedener Knochen. Die insgesamt ca. 200 Teile dieses Systems bestehen aus platten Knochen, wie beispielsweise den Schädelknochen oder dem Schulterblatt. Kurze Knochen, welche meist würfelartig gestaltet sind, befinden sich in den Hand oder den Fußwurzelknochen. Lufthaltige […]

Lesen Sie mehr»
Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz