Vergiftungen und Verätzungen

Allgemeine Merkmale bei Vergiftungen sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, plötzlich auftretende krampfartige Schmerzen im Bauch, Kopfschmerzen Vergiftungen kommen im Haushalt und vor allem bei kleinen Kindern relativ häufig vor. Deshalb müssen laugen – oder säurehaltige Chemikalien, wie Reinigungsmittel, stets sicher außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Beachten Sie die Verbrauchshinweise auf den Packungen !   […]

Lesen Sie mehr»

Heilgymnastik, Durchführung und Übungen

Heilgymnastik ist immer eine Dauerbehandlung, sie muss unter fachkundiger Anleitung erlernt und später regelmäßig durchgeführt werden Durch Heilgymnastik kann man andere als die gewohnten Bewegungsmuster erlernen, so dass man krankmachende Bewegungsabläufe in Zukunft vermeiden kann. Heilgymnastik ist immer eine Dauerbehandlung. Sie muss unter fachkundiger Anleitung erlernt und später regelmäßig durchgeführt werden. Die Übungen sollen 15 […]

Lesen Sie mehr»

Erfrierung, Unterkühlung und Elektrischer Schock

Bei leichten Erfrierungen helfen Wechselbäder, bei denen der betroffene Körperteil etwa drei bis vier Minuten in warmes Wasser getaucht wird   Unterkühlung Bei längerem Aufenthalt in kaltem Wasser, in kalter Umgebung oder längerem Liegen im Freien, beispielsweise nach einem Ski – oder Lawinenunfall, kann es zur Unterkühlung kommen. Bei einer Körpertemperatur zwischen 34 und 36 […]

Lesen Sie mehr»

Homöopathie , Durchführung und Anwendung

Die Homöopathie geht davon aus, dass jedem Menschen eine „Lebenskraft“ mit bestimmter Dynamik und Funktion innewohnt, wird sie gestört, entstehen Krankheiten Die Homöopathie ist ein in sich geschlossenes Medizinsystem, das Samuel Hahnemann zu Beginn des 19. Jahrhunderts aufgebaut hat und das von dem der üblichen wissenschaftlichen Medizin sehr abweicht. Die Homöopathie geht davon aus, dass […]

Lesen Sie mehr»

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) seit dem 19. Jahrhundert

Rein hergestellte Pflanzeninhaltsstoffe, wie Digitalis oder Atropin, gehören heute zum normalen Arzneischatz in der Pflanzenheilkunde Pflanzen gehören zu den ältesten Arzneimitteln. Seit dem 19. Jahrhundert wurden in Europa ihre Wirkstoffe isoliert und deren Wirkung erforscht. Rein hergestellte Pflanzeninhaltsstoffe, wie Digitalis oder Atropin, gehören heute zum normalen Arzneischatz. Für viele Heilpflanzen ist bekannt, welcher Inhaltsstoff Träger […]

Lesen Sie mehr»

Verbrennungen, Verbrühungen, Brandwunden und Hitzschlag

Bei größeren Verbrennungen verliert man viel Gewebeflüssigkeit mit Salzen, dieser Flüssigkeitsverlust kann zum Schock führen   Sonnenbrand Kühlen Sie die schmerzenden Hautstellen mit feuchten Umschlägen, und tragen Sie auf die geröteten Stellen eine kühlende Lotion oder Salbe auf.   [adrotate banner=“10″]     Brandwunden Bei größeren Verbrennungen verliert man viel Gewebeflüssigkeit mit Salzen. Dieser Flüssigkeitsverlust kann […]

Lesen Sie mehr»

Wundversorgung, Wunden und Verletzungen

Kleinere Wunden können mit Verbänden versorgt werden, bei größeren Wunden muß die Wundversorgung innerhalb von sechs Stunden von einem Arzt gemacht werden Hitze, Kälte, chemische Stoffe, Verletzungen oder operative Eingriffe zerstören die Schutzfunktion der Haut: Keime (Viren, Bakterien und Pilze) können in den Organismus eindringen. Wenn es dem Abwehrsystem des Körpers nicht gelingt, die Eindringlinge, […]

Lesen Sie mehr»

Nasenbluten und Verschlucken bei Kindern, was ist zu tun ?

Bei Nasenbluten aus der inneren Nasenspitze die Nasenflügel dicht unterhalb des Nasenrückens mit Daumen und Zeigefinger zehn Minuten zudrücken.   Nasenbluten Nasenbluten entsteht durch Platzen einer kleinen Ader, meistens im Bereich der Nasenspitze.   Was ist zu tun ? Kalter Nackenumschlag. Bei Blutungen aus der inneren Nasenspitze die Nasenflügel dicht unterhalb des Nasenrückens mit Daumen und […]

Lesen Sie mehr»

Schnupfen vorbeugen: Winterzeit – Schnupfenzeit

Dem Schnupfen vorbeugen, kann man mit gesunder Ernährung, Vitaminen – das ist bekannt meine ich. Auch Sauna wird oft genannt Wenn auch der Winter in diesem Jahr eher einem fortgesetzten Herbst gleicht, so gibt uns die selten sichtbare und viel zu kurz scheinende Sonne nicht ausreichend Kraft um uns Bakterien und Viren entgegenzustellen. Gerade die […]

Lesen Sie mehr»

Fünf Säulen der Gesundheit

Sebastian Kneipp entwickelte fünf Säulen der Gesundheit, die noch heute Gültigkeit haben Sebastian Kneipp kam 1821 in Bayern zur Welt. Als Sohn eines Webers lernte er Arbeit für geringen Lohn, Not und Krankheit schon früh kennen. Obwohl er es nicht leicht hatte, schaffte er den Schritt auf das Gymnasium. Im Jahr 1852 wurde er Priester. […]

Lesen Sie mehr»
Gesundheitssinnewww.gesundheitssinne.de     Impressum     AGB     Datenschutz